Kinder - Sternsinger

"Gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit" - so lautet das Motto der Aktion Dreikönigssingen 2018.

Dass es die Sternsinger gibt, ist ein Segen: für die Menschen in unseren Gemeinden und für benachteiligte Kinder auf der ganzen Welt.
Bei der diesjährigen Aktion liegt das Hauptaugenmerk auf den Menschen – vor allem auf den Kindern – in Indien. „Für Millionen Jungen und Mädchen weltweit ist ausbeuterische Kinderarbeit traurige Realität: Während Kinder in Deutschland ihren Eltern im Haushalt zur Hand gehen und damit womöglich ihr Taschengeld aufbessern, müssen viele Kinder weltweit täglich auf dem Feld, im Steinbruch oder in Fabriken schuften, um zum Familienunterhalt beizutragen. Das hat oft schlimme Folgen für ihre Entwicklung und Gesundheit.“ Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://www.sternsinger.de/ .
Wir wollen auch in diesem Jahr wieder Sternsinger aussenden und den Segen in die Häuser bringen. Neben den Hausbesuchen sind wir auch wieder zum Neujahrsempfang des Oberbürgermeisters und im Amtsgericht eingeladen, um auch dort den Segen 20 * C + M + B + 18 anzuschreiben. Ein Höhepunkt im letzten Jahr war der Besuch im Bundeskanzleramt, wo vier Sternsinger von uns und eine Begleitperson als Vertreter für das Erzbistum Berlin eingeladen waren (siehe Foto). In den letzten Jahren hatten wir bereits das Glück und die Ehre die Staatskanzlei (2016) und den Landtag (2015) in Potsdam zu besuchen und zu segnen.

Wir freuen uns, wenn Sie uns (wieder) einladen und wir Ihre Wohnungen segnen dürfen und wünschen Ihnen ein gutes neues Jahr.