KITA - Das Konzept

Bei der Auswahl pädagogischer Angebote werden die motorischen, kognitiven, sozialen, kreativen und musischen Anlagen der Kinder gefördert und unterstützt. Religiöse Fragen von Eltern und Kindern werden aufgegriffen, beantwortet und erfahren. Religiöse Feste im Kirchenjahr finden im KITA- Alltag durch ihre Ausgestaltung besondere Berücksichtigung.

Auf die Schule werden die Kinder nicht nur durch die täglichen Angebote vorbereitet, sondern auch durch die Übernahme von gezielten Aufgaben, die die Freude am Lernen, die Konzentration und Auffassungsgabe der Kinder fördern.

Wir gestalten jährlich zwei Gottesdienste in unserer Pfarrkirche. Die Kinder haben die Möglichkeit an der musikalischen Früherziehung teilzunehmen. Eine englisch-sprechende Mutti bringt den Kindern ihre Sprache spielerisch nahe. Einmal in der Woche können die Kinder zusätzlich eine Sportgruppe besuchen und es gibt auch eine Tanzgruppe in unsere Einrichtung.